Freitag, 17. Januar 2014

henna pflanzenhaarfarbe

hallo meine lieben
die liebe vanessa hatte mich vor einiger zeit drum gebeten mal etwas über henna zu schreiben und diesen wunsch versuche ich jetzt nach zu kommen

henna kennen viele von euch bestimmt als tattoo aus dem arabischen raum
henna wird aus pflanzen gewonnen getrocknet und zermahlen
man kann henna aber auch für viele andere sachen nutzen wie zum beispiel zum haare färben

vor, ich bin mir nicht mehr ganz sicher, 1 1/2 jahren habe ich mit dem blondieren aufgehört und wollte sie mir "nur" noch färben... ich entschloss mich dazu mir von der rossmann marke eine farbe in champagner zu holen
doch dies ging durch meine kaputten haare voll in die hose... dann habe ich sie mir in dunkelblond gefärbt

das habe ich dann eine ganze weile drinnen gelassen und wollte eigentlich meine haare auswachsen lassen...
doch irgendwann hat mir das auch nicht mehr gefallen.. aber ich wollte meinen haaren nicht noch mehr der chemie aussetzen..

daraufhin entschloss ich mich meine haare mit henna zu färben... ich hab ein wenig gegooglt und habe dann eine farbe von müller herausgesucht... und auch noch in blond...

                                                   ( bild habe ich mir mal aus google geklaut)

ich weiß leider nicht mehr wie viel die gekostet hatte... ich glaube aber knapp 5€


ah ich weiß noch.. ich wollte unbedingt "richtiges" henna aus so einen türkenladen, weil die angeblich besser sind.. ich und mama sind durch halb berlin haben aber in keinem laden soetwas gefunden leider

also habe ich dann doch das aus müller gekauft und mutti musste es mir gleich raufmanschen
henna mischt man mit heißen wasser an und zerrührt es zu einem brei
es richt unheimlich stark, nach kamillentee würde ich sagen aber viiiiel intensiver
auch die farbe und konsistenz erinnert an brei der aus tee gemacht ist

nach dem mühsamen raufmanschen (anders kann ich das einfach nicht bennen^^) habe ich es 1 1/2 stunden einwirken lassen.. man kann es aber auch länger drauf lassen, ich habe gelesen, dass manche damit sogar geschlafen haben
ausgewaschen und geföhnt konnte ich dann meine gold-blonde pracht beundern
ich war echt erstaunt, dass das henna so eine starke wirkung hatte
obwohl meine haare so sehr chemisch vorbelastet waren

und genau das ist das problem bei henna, henna verträgt sich normalerweise garnicht mit chemischen farben und ist total unberechenbar
ich hatte echt großes glück, aber es kann auch passieren das man knall orange oder so dannach ist
aber es ist eigentlich nicht die regel...und hauptsache man hat nicht 2 wochen vorher gefärbt

nach und nach ist die farbe aber leider auch sehr orange geworden... ich denke da war die chemie einfach stärker
aber dank dem henna sind meine haare echt wieder gesünder geworden.. weil sich das so um die haare legt wie ein schützender mantel ( aber im posetiven, nicht so ie silikon)
es gibt henna auch in farblos, dass man sich dann wie eine kur rauf machen kann


also ich kann sagen, dass henna schon eine sehr gute sache ist
aber man mit dem blond nur einen kupferton hinbekommt, aber das ist ja auch oft mal was schönes
und der beste punkt ist henna ist total unschädlich und hilft dem haar sich zu regenerieren

Kommentare:

  1. daanke süsse fürs verlinken und für diesen ausführlichen bericht. kann man das haar mit dem blonden henna aufhellen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. avh das hab ich ganz vergessen ^^
      nee aufhellen geht damit leider nicht wirklich...

      Löschen
  2. Ich hab nach Henna leider gar keinen Farbunterschied erkennen können :(

    Ich kann dir den Balea Soft-Öl Balsam empfehlen. Generell alles, was etwas Öl enthält oder für trockene Haut geeignet ist :)

    AntwortenLöschen